Sicherheit (AGBs)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Risiko


Alle Nutzer(innen) oder Besucher(innen) des Bikepark MTB Zone Bischofmais tragen die  Verantwortung für den Fall eines entstehenden Schadens. Sie sind sich über die Risiken der nicht präparierten und nicht abgesicherten Strecken bewusst.

2. Benutzungsbedingungen

a) Allgemeine Nutzungsvoraussetzungen
Die Nutzung des Bikepark MTB Zone ist nur mit gültiger Eintrittskarte und Unterzeichnung der „Gesundheitsversicherung“ erlaubt. Alle Nutzer(innen) haben sich an die Verhaltens-, Sicherheitsregeln, Hinweisschilder der Strecken und an die Anweisungen des Lift- und Bikepersonals zu halten. Bei Nichtbeachtung der Sicherheitshinweise und Verhaltensregeln steht es dem Betreiber frei, die Eintritts- und Liftkarte einzuziehen.

b) Sicherheitspflichten
Im gesamten Park herrscht Helmpflicht. Diesbezüglich empfehlen wir dringend Vollvisierhelme und das Tragen von Protektoren.
An unübersichtlichen Stellen ist langsam zu fahren, und der Sicherheitsabstand ist einzuhalten. Der Vordere sowie schwächere Biker, hat immer Vorfahrt und darf nicht genötigt werden. Auf der Strecke ist das Halten verboten.

Zur Sicherheit der anderen Nutzer(innen) sind Unfälle und Sachbeschädigungen unverzüglich in der Bikestation zu melden.

c) Kommerzielle Nutzung
Diddie Schneider Sportevent & Design ist der Betreiber des MTB Zone Bikepark Bischofsmais. Schulungen, Kurse und Veranstaltungen werden ausschließlich von Diddie Schneider durchgeführt. Jegliche kommerzielle Aktionen und Veranstaltungen im Bikepark Bischofmais durch Dritte sind untersagt. Hierzu zählen auch Vermarktungs-, Werbe- und Fotorechte.
Der Verleih von Mountainbikes und sonstigem Equipment erfolgt ausschließlich durch MTB Zone Bikepark.
Rechtliche Schritte werden bei Zuwiderhandlung eingeleitet.

3. Anerkennung
Mit dem Erwerb der Liftkarte werden die Bikeparkbedingungen anerkannt.
 
 

Kurs buchen

Gutschein bestellen

Aktuell

Von dem erworbenen Image profitiert die Gesamte Region

4000 Zuschauer beim Enduro Weltcup – Fahrer loben die anspruchsvollen Trails
Perfekte Trails, sonnig-warmes Wetter, 400 Racer und 4000 Zuschauer: Fahrer, Veranstalter und Organisatoren sind mit der Premiere der Enduro World Series am Wochenende im MTB ZONE Bikepark Petzen zufrieden.

Anspruchsvolle Stages sollen die weltbesten Enduro-Racer überzeugen

Weltelite der Enduro-Racer zu Gast im MTB ZONE Bikepark Petzen

Zwei Länder, zwei Parks und eine vielbeachtete Serie: Beim Stopp der Enduro World Series (EWS) am 30. Juni und 1. Juli ist der MTB ZONE Bikepark Petzen Start und Ziel der insgesamt rund 100 Kilometer langen Touren. Die sogenannten Stages sind nun offiziell bekannt.