sponsors

Diddie Schneider

Diddie Schneider ist Betreiber der MTB ZONE Bikeparks, einer der führenden Streckendesigner Europas und weltweit als Streckenbauer und Berater von Bikedestinationen tätig. Mit über 30 Jahren Erfahrung im professionellen Streckenbau gehört der ehemalige Radprofi zu den Pionieren und Vordenkern der Branche.

Vom Übungsparcours über Messeparcours bis hin zur Weltcup-Strecke hat Diddie Schneider bereits alles gebaut, was die Bikebranche kennt. Mit seinen innovativen Ideen hat er der Bikebranche immer wieder neue, richtungsweisende Anstöße gegeben.

  • So entstand 1999 am Geisskopf der erste  Bikepark Europas
  • Ebenfalls 1999 wurde der erste North Shore Trail (Evil Eye) am Geisskopf eröffnet. Diddie Schneider und adidas eyewear legten damit den Grundstein für die Entwicklung von North Shore Trails in Europa.
  • Auf Deutschlands erstem Flow Country Trail spüren Biker den „Spirit of Flow“. Eröffnet wurde er 2010. Ein Konzept, das Diddie Schneider mit Bike-Pionier Hans Rey entwickelt hat und das heute sein Markenzeichen ist.
  • Zur Perfektion brachten Diddie Schneider und sein Team diese Art des Streckenbaus mit dem inzwischen 11,5 Kilometer langen Flow Country Trail im Bikepark Petzen. Er erhielt 2014 von der International Mountainbike Association (IMBA) die Auszeichnung als bester Trail dieser Art weltweilt.
  • Der weltweit erste speziell für eMTBs entwickelte Uphill Flow Trail entstand im Sommer 2017 am Geisskopf. Der bosch eBike Uphill Flow Trail gewann im Januar 2018 den Design & Innovations Award.

Flow Trails sind leicht zu fahren und sehr schwer zu bauen. Sie sind inzwischen das erfolgreichste Streckenkonzept im Bereich der Bikeparks.

Gemeinsam mit erfahrenen, internationalen Trailbuilder-Teams in den drei MTB ZONE Bikeparks und einigen Freelancern holt Diddie Schneider immer  das Optimale aus den örtlichen Gegebenheiten heraus. Umweltfreundliche Auslegung und soziale Verträglichkeit sowie Widerstandsfähigkeit gegen die Beanspruchungen das Befahrens und Witterungseinflüssen stehen neben dem Fahrspaß im Vordergrund. So wenig in die Natur eingreifen wie möglich und dabei das beste Sporterlebnis für Ihre Besucher bieten, damit das Projekt marktfähig ist. Das ist sein Verständnis von Nachhaltigkeit.

Mit seiner Firma Diddie Schneider Consulting - Supervising - Streckendesign agiert er international und trägt zur weltweiten Weiterentwicklung des Radsports bei. Weltweit vertrauen Auftraggeber auf seine Leistungen. Einige seiner Projekte:

Konzepten, Consulting und Supervising:
Zermatt (SUI), Bike-Destination
Sölden (AUT), Bike-Destination
Livigno (ITA), Flow Trail
St. Moritz (SUI), Flow Trail
Mountain Creek (USA, New Jersey), Bikepark
Friedrichshafen (GER), Eurobike-Parcours
Bikepark Putrajaya und Shah Alam (MAS), Bikeparks
Winterberg (GER), Bikepark
Tzuba (ISR): Bikepark
Schanghai (CHN), Messeparcours und Event
Bad Wildbad (GER), Bikepark
Luxemburg (LUX), Parcours für MTB und eMTB
Schöneck (GER), Übungsgelände
und viele mehr…

Weitere Infos www.diddieschneider.net

_I9A0898
slide-1
E-Bike_Tour_Stefan_20